fbpx

Meine Top 5 fürs Bad

[Werbung]#unbezahlt

Die Nivea Soft Bodylotion ist der Klassiker schlechthin. Der angenehme Duft begleitet mich seit meiner Jugend und ich bekomme einfach nicht genug davon. Frisch, schlicht und leicht kann mein Tag beginnen. Besonders vorteilhaft ist, dass die Lotion in einem Topf ist, sodass ich den letzten Rest aus dem Behälter kratzen kann und ich nichts an kostbarer Creme wegwerfen muss. Das kann man von vielen Produkten nicht behaupten.

La Roche Effaclar Duo

La Roche Hydraphase Intense Yeux

Dermasence Reinigungsschaum

Ich litt viele Jahre unter sehr unreiner Haut und auch heute habe ich phasenweise Pickel und Mitesser. Vorbildlich wäre es natürlich, regelmäßig zum Hautarzt zu gehen, um mein Gesicht gründlich reinigen und pflegen zu lassen. Meine Haut würde es mir danken, doch ich schiebe das gerne vor mir her. Das A und O und unverzichtbar ist daher meine tägliche Gesichtspflege. Nach langer Suche blieb ich bei den La Roche-Posay Produkten hängen. Sie sind bezahlbar und erbringen das erwartete Ergebnis. Für die Gesichtspflege verwende ich das Effaclar Duo und das Augengel Hydraphase Intense Yeux benötige ich gegen meine geschwollenen Augen am morgen.

Zur Gesichtsreinigung benutze ich den Dermasence Reinigungsschaum. Er fühlt sich schön weich an und regeneriert den Säureschutzmantel der Haut durch pH-Wert-Optimierung. Ich spüre förmlich, wie gut er meiner Haut tut und schon nach wenigen Monaten Anwendung hat sich mein Hautbild verbessert. Was die Reinigung meines Gesichts betrifft, habe ich unendlich viele Gels, Schäume und Waschpeelings ausprobiert. Manche Produkte haben mein Hautbild sogar verschlechtert. Umso glücklicher bin ich, diesen Reinigungsschaum gefunden zu haben.

Beauty makes my world go round

[Werbung]#ubezahlt

Was darf hier natürlich nicht fehlen? Ein Make-up Bereich. Beim Schminken ist das Gesicht eine Leinwand. Ich male, pinsel, puder und tupfe. Wie ihr sehen könnt, bevorzuge ich nicht nur kleidungstechnisch alle möglichen Farben, sondern greife auch beim Make-up gerne in den Farbtopf. Das hängt immer ganz von meiner Stimmung und dem Anlass ab. Abwechslung ist meine Devise. Ihr wisst ja: ich langweile mich schnell. Da meine Haut empfindlich auf einige der in Schminke enthaltenden Stoffe reagiert,

Continue Reading

Glynt

[Werbung]#unbezahlt

Ob Shampoo, Kur oder Spray, ganz egal welches Produkt ich von Glynt benutze, ich bin jedes Mal begeistert. Ich kannte die Marke nicht, bevor ich für die Firma als Haarmodel arbeitete. Zum Glück durfte ich eine Reihe der Produkte von Glynt mit nach Hause nehmen und selbst verwenden. Das Revital Regain Shampoo (03) ist eine milde, nährstoffreiche Reinigung mit Extrakten aus der indischen Kassie-Pflanze und Seegras für sensibles Haar, die das Haar repariert und leicht kämmbar macht. Da ich mein Haar sehr beanspruche, pflege ich es regelmäßig mit der Revital Regain Mask (03), welche das Haar ummantelt und für einen seidigen Glanz sorgt. Probiert es aus. Der Preis lohnt sich.

Bulgari – leicht, frisch und für jeden Anlass

[Werbung]#unbezahlt

Von diesem Parfum komme ich nicht mehr weg. Ich bin gar nicht so hinterher, neue Düfte auszuprobieren, weil ich mit dem Eau de Toilette von Bulgari Omnia Crystalline super happy bin. Wir kennen alle die Situation, bei jemandem ein Parfum zu riechen und diesen dann selbst auftragen zu wollen. Aber wir wissen ja: jeder Duft riecht auf jeder Haut anders. Bis man sein passendes Duftaccessoire gefunden hat, vergehen sicherlich einige Griffe ins Klo, aber man sollte es einfach ausprobieren und zudem wechsel ich je nach Anlass und Stimmung meine Parfums. Ich habe außerdem das Gefühl, dass sich über die Jahre der Geruchssinn verändert. Früher mochte ich ganz andere Düfte als heute. Seit Jahren trage ich das Bulgari Omnia Crystalline und ich mag es immer noch total gerne!

Rituals – immer eine gute Wahl

[Werbung]#unbezahlt

Die Produkte von Rituals und die darin enthaltenen Duftstoffe treffen absolut meinen Geschmack. Dieses Paket wurde mir nach einem Fotoshooting geschenkt, worüber ich mich sehr gefreut habe! Mit Rituals kann man bei mir überhaupt nichts falsch machen. Cremes, Peelings, Duschschaum, Seifen und vieles mehr ist im Sortiment vorhanden. Es gibt eine große Auswahl an verschiedenen Düften und bis jetzt habe ich noch kein Produkt entdeckt, das mir nicht zugesagte. Ich benutze die Bodycream oder das Duschgel sehr selten und nur für besondere Anlässe, da sie bei täglicher Anwendung im Nu aufgebraucht wären. So ein Bad mit einem der Rituals Bath Gels ist schon was Feines! Die Anwendung dieser Produkte ist zu einem verwöhnenden Ritual geworden.

Haar Model

[Werbung]#unbezahlt

Es gab eine Phase, in der ich regelmäßig als Haar Model gearbeitet habe. Ich bewarb mich bei der Agentur „A&Tfaces“ in Berlin über ein Jobportal für Künstler und ergatterte den ersten Job. Es hat mir echt Spaß gemacht! Erfahrene Friseure zauberten etwas aus mir gezaubert, was ich nie selbst in Angriff genommen hätte. Meine Haare waren rot, grau, lila, weiß, rosa, kurz, lang. Ich habe es geliebt, immer wieder anders auszusehen, rum zu experimentieren und mich unterschiedlich zu stylen. Die meisten dieser Jobs finden auf Messen und Seminaren statt (falls man keine „90-60-90“ Maße hat). Außerdem gab es eine Tour. Wir waren in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Die Kooperation mit GLYNT und ALCINA hat unglaublich viel Spaß gemacht. Noch heute kaufe ich die Pflegeprodukte von GLYNT für den privaten Gebrauch, weil ich von der Qualität so überzeugt bin. Die Zusammenarbeit mit internationalen Teams war aufregend, inspirierend und total nach meinem Geschmack, weil auch Mode in der Show eine große Rolle spielte. Ich habe mich super wohl gefühlt!

Leider waren meine Haare nach wenigen Jahren durch die Bearbeitung mit Chemikalien einfach kaputt. Ich wollte wieder gesundes, langes Haar haben. Meine Haare brauchten eine Pause. Seitdem achte ich darauf, dass meine Haare weniger „bearbeitet“ werden, aber ich schließe nicht aus, eventuell wieder als Haar Model zu arbeiten. Hier ein paar Eindrücke:

mangala copper red

2015

Top Hair in Düsseldorf mit Glynt

Haarfarbe Kupfergold. Ich habe sie geliebt! Später auf Tournee wurden meine Haare noch etwas rötlicher gefärbt, ein echter Hingucker. Diese Farbe würde ich jederzeit wieder wählen.

2016

platin blond – Feeling like a swedish girl

Es war einfach mal komplett anders. Aus dem sonnigen, warmtönigen Typ wurde ein kühler, straighter Typ. Ich habe es sehr gemocht! Meine Haare leider nicht so.

2016

PAstell-RosA

Für den Frühling/Sommer immer eine schöne Alternative zur alltäglichen Haarfarbe. Dazu passend ein pfiffiger Stufenschnitt. So easy zu händeln und es besteht definitiv Wiederholungsgefahr.

-HELLO-

Was Haare so alles aus einem machen. Ich bin regelmäßig unentschlossen, ob ich nun Pony tragen möchte oder nicht. Wie gut, dass Haare wachsen und nie so bleiben. Diese Frisur war mit die umgänglichste. Kein Ziepen, schnell getrocknet, leicht! Klar, der Pony bedarf seiner täglichen Sonderbehandlung.

2017