What are we gonna do with all this love?

[Werbung]#unbezahlt

Es gibt diesen neuen Song von Robin Schulz. Ich erstelle gerade diesen Beitrag und habe diesen Ohrwurm. Ich höre den Song in diesem Sommer so gern, weil er mir ein schönes Sommerfeeling gibt. Ein wenig Wehmut kommt da bei mir auf und gleichzeitig ein Bewusstsein, dass die Liebe uns am Leben hält.

High heels-5th Avenue, Hose-She, Bluse-Nakd, Hut-Asos

Je größer die Liebe ist, desto stärker gehe ich aus allem hervor

Continue Reading

messy bun, messy mood

[Werbung]#unbezahlt

Looove this skirt! Den Rock habe ich tatsächlich in Bangkok auf einem der größten Markets gekauft. Dort gibt es unendlich viele second Hand Mode. Glücklicherweise gab es diesen Rock, wer auch immer ihn zuvor getragen hat, in meiner Größe. Gesehen, gekauft, nicht bereut. Was trage ich dazu? Schwarze Ledersandalen aus Ibiza und ein schlichtes rosa farbendes T-Shirt von Nakd.

Zwischen Himmel und Erde

[Werbung]#unbezahlt

In Mülheim an der Ruhr am Ruhrstrand lässt es sich in der sommerlichen Hitze mehr als gut aushalten. Selbst an Sonn- oder Feiertagen hat man hier seine Ruhe und man kann wunderbar Radtouren machen oder spazieren gehen. Wenn es nach mir ginge, könnte es jeden Tag so warm sein. Ich liebe das Licht, die Sonne und die Wärme.

In the heat of nature

Negligee – H&M, Rock – Review, Plateau Sandalen – H&M
Continue Reading

Wusstet ihr, dass die Farbempfindung genauso auf die Psyche wirkt wie andere Sinneseindrücke?

[Werbung]#unbezahlt

Kimono / Boho / Hippie 

Kimono aus Ibiza Stadt von Jangal Ibiza in türkis/blau/grün/gold, dazu eine Hippie Sonnenbrille und goldene Sandalen von H&M aus der Sommer Kollektion 2018

Viel Spielerei, viel Filter, wenig Ahnung. Es gibt Tage, an denen ich mehr Lust auf wärmere Farben im Bild habe, dann gibt es die Tage, an denen ich dunkle Töne, kalte Farben und mehr Tiefe in Bildern sehe. Bis jetzt kam es nicht vor, dass ich mich durch die Bildbearbeitung überraschen lasse. Ich habe meistens schon im Voraus ein bestimmtes Bild, einen Eindruck im Kopf, wie das Bild aussehen soll. Ich bin kein Profi, aber das Ganze ist zu meinem Hobby geworden und ich habe tatsächlich so viele Motive im Kopf, die ich noch umsetzen möchte.

Continue Reading

Ibiza

[Werbung]#unbezahlt

Ein Erlebnis von Freiheit

Das war meine erste Reise nach Ibiza. Ich hatte gleich am ersten Tag ein Bild im Kopf, welches den Vibe auf Ibiza am Platja d´en Bossa beschreibt. Ich habe mich dort frei und sicher gefühlt. Wir konnten uns ohne Bedenken im wahrsten Sinne „frei“ bewegen und wurden weder belästigt noch schlecht behandelt. Mir gefällt die Offenherzigkeit und Lockerheit, so sein zu dürfen, wie man sich fühlt. Ich nehme so viele Eindrücke mit und hatte wieder mal großen Spaß daran, Menschen mit anderen kulturellen Hintergründen zu beobachten. Es gibt nichts Interessanteres. Urlaub ist: die Seele baumeln lassen. Am Ende einer Urlaubsreise fällt mir immer wieder auf, wie wenig Sightseeing oder Kultur ich vor Ort erlebt habe, weil ich Körper, Geist und Seele entspannen möchte, indem ich oft einfach faul bin und auf mein Wohlbefinden (durch Sport und andere Aktivitäten) achte. Eine Sache ist bei mir ganz groß geschrieben. Urlaub bedeutet für mich vor allem gutes Essen! Wie wär´s, wenn ich euch hier ein paar Restaurant Tipps gebe, die mir persönlich in Ibiza Town gut gefallen haben. Ich werde nämlich Restaurant-Testerin. Natürlich nicht, aber ich verhalte mich schon oft so. Ich liebe es, kulinarische Vielfältigkeiten zu entdecken. Das hier sind ein paar besuchte Restaurants, die mir gut gefallen haben.

El Passadis Eivissa

kleines, feines Restaurant / belebte Gasse in Ibizas Altstadt / Pasta, Risotto, Tapas, Salat / köstlich / sättigend / schneller, freundlicher Service / schöne Atmosphäre

Pumma

unscheinbares, einfaches Restaurant / wunderschöner Blick auf Hafen / Pizza , Pasta / spitzenmäßiger Teig / frisch, fruchtig, lecker / freundliche Mitarbeiter

Santos

Restaurant im Hotel / Sushi, spanische Küche / feiner Geschmack, würzig, gut zubereitet / gelegentlich Live-Musik / sehr gute, rockige Bands / Service etwas chaotisch, zuvorkommend / angenehmes Ambiente

Bebel Ibiza

Italian Seafood / Fisch, Pasta, vorzüglich / teuer / delikat, exquisit / Service langsam, nett / Stadtmitte / gehobenere Küche & Atmosphäre

La Taberna

Restaurant am großen Platz / Tapas / vorzüglich, schmackhaft / gute Auswahl / aufmerksamer Service / ansprechendes Flair, lebendige Umgebung

Gelato Ibiza

Eisdiele / Stadtmitte / hervorragendes Eis / Crêpes / Kuchen / einzigartige Eissorten / vorzüglicher Geschmack / nette Mitarbeiter

Why so serious?

[Werbung]#unbezahlt

Mein all-day Outfit für diesen Sommer – eine schwarze high waist Jeans Hot Pants von Zara, dazu mein Lieblings-Shirt aus zweiter Hand von einem Markt in Bangkok – Chucks ziehe ich dazu am liebsten an

Haar Model

[Werbung]#unbezahlt

Es gab eine Phase, in der ich regelmäßig als Haar Model gearbeitet habe. Ich bewarb mich bei der Agentur „A&Tfaces“ in Berlin über ein Jobportal für Künstler und ergatterte den ersten Job. Es hat mir echt Spaß gemacht! Erfahrene Friseure zauberten etwas aus mir gezaubert, was ich nie selbst in Angriff genommen hätte. Meine Haare waren rot, grau, lila, weiß, rosa, kurz, lang. Ich habe es geliebt, immer wieder anders auszusehen, rum zu experimentieren und mich unterschiedlich zu stylen. Die meisten dieser Jobs finden auf Messen und Seminaren statt (falls man keine „90-60-90“ Maße hat). Außerdem gab es eine Tour. Wir waren in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Die Kooperation mit GLYNT und ALCINA hat unglaublich viel Spaß gemacht. Noch heute kaufe ich die Pflegeprodukte von GLYNT für den privaten Gebrauch, weil ich von der Qualität so überzeugt bin. Die Zusammenarbeit mit internationalen Teams war aufregend, inspirierend und total nach meinem Geschmack, weil auch Mode in der Show eine große Rolle spielte. Ich habe mich super wohl gefühlt!

Leider waren meine Haare nach wenigen Jahren durch die Bearbeitung mit Chemikalien einfach kaputt. Ich wollte wieder gesundes, langes Haar haben. Meine Haare brauchten eine Pause. Seitdem achte ich darauf, dass meine Haare weniger „bearbeitet“ werden, aber ich schließe nicht aus, eventuell wieder als Haar Model zu arbeiten. Hier ein paar Eindrücke:

mangala copper red

2015

Top Hair in Düsseldorf mit Glynt

Haarfarbe Kupfergold. Ich habe sie geliebt! Später auf Tournee wurden meine Haare noch etwas rötlicher gefärbt, ein echter Hingucker. Diese Farbe würde ich jederzeit wieder wählen.

2016

platin blond – Feeling like a swedish girl

Es war einfach mal komplett anders. Aus dem sonnigen, warmtönigen Typ wurde ein kühler, straighter Typ. Ich habe es sehr gemocht! Meine Haare leider nicht so.

2016

PAstell-RosA

Für den Frühling/Sommer immer eine schöne Alternative zur alltäglichen Haarfarbe. Dazu passend ein pfiffiger Stufenschnitt. So easy zu händeln und es besteht definitiv Wiederholungsgefahr.

-HELLO-

Was Haare so alles aus einem machen. Ich bin regelmäßig unentschlossen, ob ich nun Pony tragen möchte oder nicht. Wie gut, dass Haare wachsen und nie so bleiben. Diese Frisur war mit die umgänglichste. Kein Ziepen, schnell getrocknet, leicht! Klar, der Pony bedarf seiner täglichen Sonderbehandlung.

2017